Philly Cheesesteak Sandwich

Wenn der Herr im Hause kocht, dann gibt es natürlich was mit Fleisch. Am besten rotes. Und da die USA im März mächtig Eindruck gemacht haben, hier das Rezept seiner Wahl. Das klassische Philly Cheesesteak besteht aus einem weißen Sandwichbrötchen, gefüllt mit dünnem, geschnittenen Steakfleisch und mit Käse überbacken. Oft wird das Sandwich auch noch mit glasigen Zwiebeln garniert. Hier wurde das Fleisch ein wenig dicker gelassen. Und in wenigen Minuten wurde ein kleines Stück Amerika und ein großes Stück an Erinnerungen in unsere Küche gezaubert.

Weiterlesen

fluffy, protein-packed Blueberry-Pancakes

Endlich komme ich mal wieder dazu, nicht nur zu bloggen, sondern vor allem auch in der Küche zu zaubern. Die letzten Wochen waren geprägt von Tagen in der Bib, sehr frühen Morgen, Kaffee und fixen, unspektakulären Essen. Kurzum: Klausuremphase. Die ist aber zum Glück vorbei, worauf direkt mein Praktikum gestartet hat. Also rundum, wenig Zeit, um einer der wunderbarsten Dinge der Welt nach zu gehen.
Gerade deshalb habe ich mich über dieses wunderbare Rezept von Recipe Girl besonders gefreut!

Weiterlesen

Der leckerste Nudelsalat, den es gibt!

Morgen sollen es ja wieder 30° werden und da wird natürlich auch schön der Grill angemacht. Dafür gibt es auch mal wieder den Salat, der eigentlich bei fast keinem Grillen fehlen darf: Nudelsalat mit getrockneten Tomaten, Schinken, Rucola und Mozzarella. Einfach nur super, super lecker! Den kann man aber auch einfach so machen, als kaltes Abendessen. 

Weiterlesen

Flammkuchen mit Fleischtomaten

Als Bloggerneuling ist man gerade am Anfang noch sehr sehr oft auf anderen Blogs unterwegs. Was ist bei anderen Thema? Wie gestalten sie ihr Essen? Was scheint wichtig zu sein? Was kann ich lernen?

Dabei bin ich letzte Woche auch auf zwei Blogevents gestoßen, die für mich im Kopf einfach gleich die perfekte Kombination ergaben. 

Weiterlesen

Ein Spiel aus scharf, sauer und süß – Lachsfilet mit Guacamole und scharfen Süßkartoffelspalten

Seit ich das erste Mal dieses Bild von Lachs mit Guacamoledip gesehen habe, wollte ich es ausprobieren. Und endlich bin ich mal dazu gekommen! Ja in der Klausurenphase kommt man zu vielen Sachen, die man sich schon ewig vorgenommen hat. Neben Fensterputzen, Großputz und Raum umstellen, kramt man dann auch gerne mal in den Tiefen seiner Pinterest-Pinnwände. An sich ist dies eigentlich ein Gericht, das nicht viel Aufwand benötigt. Keine Ahnung was mich also bis jetzt abgehalten hab.

Weiterlesen

Jetzt auch auf Bloglovin‘

Follow my blog with Bloglovin
Hey ihr Lieben, ihr könnt mir jetzt auch auf Bloglovin‘ folgen:)

Weiterlesen

Kleine Cookie-Cups zum 4th July

Gestern war der 4. Juli. Für uns in Deutschland hat der Tag auch nicht viel mehr Bedeutung als jeder andere. Außer vielleicht, dass der 4. Juli 2015 vermutlich als der heißeste Tag diesen Jahres in Erinnerung bleibt. Seit ich jedoch für ein Jahr in den USA gelebt habe und damit genug Leute kenne, die diesen Tag feiern, steht er auch bei mir im Kalendar.

Weiterlesen

BBQ mal anders: Bratwurst mit Erdbeer-Salsa, Brathähnchen in würzig, saftiger Marinade und Zucchini-Feta-Fächer

Endlich ist der Sommer auch in Deutschland angekommen. Und um den auch gebührend zu empfangen, haben wir mal wieder den Grill angefeuert. Dazu eine schöne Weinschorle für mich und ein gekühltes Weizen für den Herrn und die Hitze lässt sich so auch wunderbar aushalten.
Grillen ist normalerweise einer dieser Anlässe für mich, wo man sich mal so richtig austoben kann, an Salaten, Broten, Beilagen, Marinaden und so weiter. Da wir diesmal „nur“ zu dritt waren, hat sich mein Lieblingsmensch für das Fleisch gemeldet und ich hab die Beilage übernommen. Zur Überraschung gab es sogar eine „Vorspeise“.

Weiterlesen