Philly Cheesesteak Sandwich

Wenn der Herr im Hause kocht, dann gibt es natürlich was mit Fleisch. Am besten rotes. Und da die USA im März mächtig Eindruck gemacht haben, hier das Rezept seiner Wahl. Das klassische Philly Cheesesteak besteht aus einem weißen Sandwichbrötchen, gefüllt mit dünnem, geschnittenen Steakfleisch und mit Käse überbacken. Oft wird das Sandwich auch noch mit glasigen Zwiebeln garniert. Hier wurde das Fleisch ein wenig dicker gelassen. Und in wenigen Minuten wurde ein kleines Stück Amerika und ein großes Stück an Erinnerungen in unsere Küche gezaubert.

Philly-Cheese-Steak-SandwichPhilly-Cheese-Steak-SandwichPhilly-Cheese-Steak_SandwichPhilly-Cheese-Steak-Sandwich

Philly Cheesesteak Sandwich

Zutaten:
1 kleines Weizenbaguette
200g Rumpsteak
50g Sandwichkäse
Ketchup
Mayonnaise
1 kleine Gemüsezwiebel
Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Rumpsteak mit Pfeffer und Salz würzen. Steak von beiden Seiten heiß anbraten (wir wollen es medium-rare haben).
  2. Zwiebel schneiden und in heißem Öl scharf anbraten.
  3. Steak in daumengroße Streifen schneiden.
  4. Das Baguettebrötchen aufschneiden und mit Steakstreifen befüllen. Zwiebel darauf verteilen und mit Sandwichkäse belegen.
  5. Sandwich bei 200°C im Ofen überbacken lassen.
  6. Mit Ketchup und Mayonnaise je nach Geschmack garnieren. Genießen! 🙂

Habt ihr amerikanische Lieblinge? 🙂

– Liza

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*