Veggie Tacos, von denen du nicht genug bekommen wirst

Das Rezept, das ich euch heute vorstellen möchte, schlummert schon eine Weile auf meiner Festplatte. Aber irgendwie war es die letzten Wochen so schön, dass ich es nicht geschafft, es endlich mal mit euch zu teilen. Doch gerade an so heißen Tagen wie dieses Wochenende und morgen, kommen diese schnellen Tacos genau richtig:

  1. Ihr müsst nicht lange in der Küche stehen, in weniger als 20 Minuten können die Tacos fertig sein. Mehr Zeit in der Sonne also 🙂
  2. Die Tacos sind durch die frischen Zutaten sehr leicht und auch für heiße Sommertage perfekt.
  3. Eingepackt lässt sich diese Köstlichkeit auch super zu einem Picknick mitnehmen.

Der einzige Nachteil: Für die Salsa (und die ist der Hammer!) müsst ihr einmal den Ofen anwerfen. Aber kleiner Tipp: Die Salsa lässt sich auch super vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Also hier ist es 🙂 Mein

Rezept für schnelle Tacos mit unglaublicher leckerer Salsa (ca. 2 Personen)

Zutaten:

  • 4 Tortillawraps (kleine, wenn ihr keine „Chips“ wollt)
  • 1 Tasse gekochter Reis
  • 1 Dose schwarze Bohnen oder eingeweichte und gekochte Bohnen
  • 4 große Tomaten
  • 2 grüne Paprika
  • 1 Jalapeño
  • 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Zwiebel
  • etwas Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • eine Prise Zucker
  • eventuell etwas Koriander

Zubereitung Salsa:

  1. Beide Paprika (eine für die Salsa, die andere als Topping für die Tacos), Jalapeño und zwei Tomaten gut waschen. Paprika vierteln und entkernen, den Stielansatz der Tomaten entfernen und halbieren. Alle Zutaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
  2. Zutaten für ca. 10-15 Minuten bei 200°C backen.
  3. Vorsicht! Zutaten sind heiß (insbesondere die Jalapeño). Eine Paprika – so weit möglich – enthäuten. Stielansatz der Jalapeño abschneiden.
  4. Knoblauch abziehen und grob schneiden. Die Zwiebeln häuten und fein schneiden (etwas als Topping für die Tacos aufheben).
  5. Zutaten aus dem Ofen kurz auskühlen lassen und anschließend mit dem Knoblauch und der Zwiebel in einem Mörser zu einer Masse zerkleinern. Die Salsa darf sehr gerne stückig sein.
  6. Mit Salz und Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken.

Zubereitung Tacos:

  1. Wenn ihr noch „Chips“ machen wollt, dann aus großen Tortillawraps kleinere ausschneiden und aus dem Rest Dreiecke schneiden. Die Dreiecke für wenige Minuten im Ofen knusprig backen (immer schön den Ofen im Auge behalten, sonst habt ihr nicht mehr viel von den „Chips“).
  2. Tomaten waschen, entkernen und klein schneiden. Vorher geröstete Paprika ebenfalls mundgerecht schneiden.
  3. Ab jetzt geht es wirklich sehr schnell: Auf die Tacos etwas Salsa geben und mit dem Reis, schwarzen Bohnen, Tomate, Paprika und Zwiebeln toppen. Wenn vorhanden, mit etwas Koriander garnieren. Zum Abschluss einen Klecks Schmand auf die Tacos geben und mit einem Spritzer Limettensaft verfeinern.
  4. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und ggf. Koriander nachwürzen.

Guten Appetit und überesst euch nicht (so wie ich)! 🙂

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*