Cinnamon-Addiction: Von Zimtschnecken und Zupfbrot

Wenn ihr eins über mich auf diesem Blog gelernt habt – dann, dass ich absolut verrückt nach Zimt bin. Egal ob herzhaft oder süß, im Kaffee oder in der Tomatensauce – mindestens eine kleine Prise Zimt gehört dazu. Als ich also vor ein paar Wochen mit einer Kollegin auf das Thema Zimtschnecken kam, begann es sofort in meinem Kopf zu rattern. Wann war das letzte Mal, das ich die lecker-saftigen Köstlichkeiten gegessen haben? Uh – das ist verdammt lange her. Damals – das ist jetzt gut drei Jahre her – war ich mit meinem Freund auf einem Roadtrip durch den wunderschönen Sunshine-State Kalifornien. Wir sind sechs Uhr morgens aufgestanden, um uns auf den Weg vom Yosemite Park in Richtung Las Vegas zu machen. Es standen also einige Stunden Autofahrt vor uns – aber das wäre mal eine Geschichte für sich. Zurück zu den Zimtschnecken: Als wir irgendwann aus dem Park wieder raus waren und uns der Magen schon in den Knien hing, kamen wir endlich an einen Raststopp. Und es wären vermutlich nicht die USA, wenn es nicht irgendwo auch etwas gratis zum Probieren gibt. Da wären wir jetzt auch endlich bei den „Cinnamon Rolls“ angekommen. Die gab es nämlich noch schön warm mit viel Icing direkt auf die Hand. Herrlich.

Weiterlesen

HoHoHo – Weihnachtliche Brownies

IMG_4626

Kennt ihr das auch? Seit Wochen speichert man wieder alles bei Pinterest ab, was man dieses Jahr zu Weihnachten unbedingt machen will, überlegt sich, dass man dieses Jahr wirklich mal früher mit Weihnachtsshopping anfängt und dass man alles tut, um diese besinnliche Stimmung einzufangen. Und dann wartet man einfach nur noch, bis es gesellschaftlich akzeptiert ist, zu schmücken und die ersten Plätzchen zu backen. Dieses Jahr habe ich es dann auch endlich (!!) mal geschafft, ein Gingerbread-House zu bauen und zu verzieren. (Nein, nicht selbst gebacken).

Weiterlesen